Präsident Dr. Frank Knödler mit großer Mehrheit wiedergewählt

Bei der Versammlung des Landesfeuerwehrverbands Baden-Württemberg, die vom 10. bis 12. Oktober 2019 in Heilbronn stattgefunden hat, haben die Verantwortlichen über die Zukunft der Feuerwehren diskutiert, Präsident Dr. Frank Knödler im Amt bestätigt und mit Michael Wegel einen neuen Vizepräsidenten des Verbandes gewählt und dem langjährigen Vizepräsidenten Gerhard Lai die Albert-Bürger-Medaille überreicht.

Der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg, Dr. Frank Knödler, begrüßte am 12. Oktober 2019 in der redblue der Intersport in Heilbronn rund 500 Vertreter der Feuerwehren aus Baden-Württemberg sowie zahlreiche Gäste aus der Politik und der Wirtschaft zur Vereins- und Verbandsversammlung 2019.

Der Präsident des Verbandes dankte dem anwesenden Innenminister Thomas Strobl und seinem Team für die konstruktive Zusammenarbeit und platzierte gleichzeitig vier zentrale Forderungen an das Land, mit der man das Feuerwehrwesen im Land weiter stärken und zukunftssicher machen wolle.

BeDer Präsident des Verbandes dankte dem anwesenden Innenminister Thomas Strobl und seinem Team für die konstruktive Zusammenarbeit und platzierte gleichzeitig vier zentrale Forderungen an das Land, mit der man das Feuerwehrwesen im Land weiter stärken und zukunftssicher machen wolle. Auf Beschluss des Präsidiums des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg wurden Gerhard Lai und Thomas Häfele im Rahmen der Verbandsversammlung zu Ehrenmitgliedern des Landesfeuerwehrverbandes ernannt. Damit werden die herausragenden Verdienste, die sich beide als Vizepräsident bzw. Landesjugendleiter erworben haben, gewürdigt.