Eine Gruppe der Feuerwehr Waldshut-Tiengen Abteilung Gurtweil hat das Leistungsabzeichen in Bronze erfolgreich absolviert.

Nach einer landesweiten Änderung der Verwaltungsvorschrift wurde dieses Abzeichen zur Zugangsvoraussetzung weiterer Führungslehrgänge.
Diese Gruppe hatte sich in einem Pilotversuch in nur wenigen Proben (12 Std.) auf diesen Wettkampf vorbereitet. Vor den Schiedsrichtern und dem Kreisbrandmeister hatte die Wettkampgruppe dann ihre Leistungen am vergangenen Sonntag vorgetragen.
Gezeigt werden mußte ein Löschangriff, sowie die Rettung einer Person über eine tragbare Leiter.
„Ihr könnt auf eure Leistungen stolz sein“, mit diesen Worten hatte der Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger die guten Leistungen der Gruppe gewürdigt und konnte ihnen das Leistungsabzeichen übergeben.
Die Vorbereitung wurde von Stephan Pilichiewicz übernommen, welcher auch als Gruppenführer fungierte.

Der Kreisfeuerwehrverband hofft, dass am Beispiel dieser Pilotgruppe viele Feuerwehren und auch Raumschaften die jungen Feuerwehrmitglieder für diese Abzeichen motivieren, zusammenstellen und hinführen werden können.
Unsere Feuerwehren brauchen auch in Zukunft neue Truppführer, sowie Gruppenführer, die Verantwortung übernehmen können.